Miriam Wessels Yoga-Reisen

YOGADANCING

TANZE DEIN YOGA IM YOGADANCING

Was ist YogaDancing?

YogaDancing verbindet den achtsamen Pfad des Yoga mit der Freude am Tanzen zu multikultureller Musik und wurde von Miriam Wessels entwickelt. Im YogaDancing darf die eigene individuelle Bewegung getanzt werden. Sowohl die angeleiteten Schritte als auch der freie Tanz helfen dabei, mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Sie ermöglicht ein tiefes Erleben des Körpers und das Wahrnehmen des eigenen Selbst. Dadurch öffnet sich ein Zugang zur eigenen Spiritualität. Wie will sich mein Körper bewegen? Welche Bewegungen entstehen leicht und aus mir selbst heraus? Indem ich meiner Intuition, meinen inneren Impulsen mit Mut zu meiner Kraft, Geschmeidigkeit und Kreativität folge! Zu den YogaDancing Formaten

Wie kann ich mir eine YogaDancing-Stunde vorstellen?

YogaDancing vereinigt alle Aspekte des Yoga mit dem Tanz und wird so zu einem vitalisierenden Ausdauertraining. Das Zusammenspiel von Ausrichtung und Bewegung des Körpers bewirkt den Fluss der Energien im gesamten Organismus. Im YogaDancing wechseln sich strukturiert angeleitete Abfolgen mit Phasen von freier Bewegung ab. Die Musikauswahl inspiriert dazu, sich auch mal raus aus der eigenen Komfortzone zu bewegen und zusätzlich lange verborgene Bewegungen wiederzuentdecken. 

Die integrierten Yogaflows bringen mehr Geschmeidigkeit in den Körper und lassen alle Strukturen frei schwingen. Nach einer Entspannung, die nach der Aktivität besonders erholsam ist, schließt YogaDancing mit einer Bewegungsmeditation, genannt „mantra moves“, ab. Ein Zugang zu einer meditativen Erfahrung, die über Dynamik entsteht. YogaDancing ist eine einfache, freudvolle Erfahrung, die die Aufmerksamkeit wieder auf sich selbst lenkt.

5 Elemente für eine abwechslungsreiche Stunde

  1. Für Struktur und gesunde Bewegung: Yoga-Step – im Rhythmus vorgegebene, einfache, sich wiederholende Schrittfolgen.
  2. Für Ausdauer, Koordination und Elastizität: ASANADANCE® – choreografierte Yogapositionen in Verbindung mit Musik.
  3. Für Weichheit, Stärke und Hingabe: dance-free – einfache Möglichkeit des eigenen freien Ausdrucks.
  4. Für das Eröffnen neuer Bewegungs- und Bewusstseinsräume: mantra moves® – gelungene Fusion von Meditation und Bewegung.
  5. Für einen leichten Einstieg in meditative Erfahrungen: Yo-Relax – ganzheitliche Entspannung und Regeneration. Für die Integration der Erfahrung und Beruhigung des Organismus.
YOGADANCING FORMATE
YogaDancing Kurse

YogaDancing heißt Spaß, Lebensfreude, persönliche Entwicklung, sich spüren, Meditation in motion, einfach tanzen, Seele, Lust am Leben! YogaDancing bietet eine Möglichkeit, sich die Welt der Bewegung ANDERS zu erschließen. Dabei verbindet sich der achtsame Pfad des Yoga mit der Freude am Tanzen zu multikultureller Musik.

In der FYTT location in Hamburg Groß Borstel gibt es regelmäßige YogaDancing Kurse im laufenden Kursplan der FYTT location.

YogaDancing Workshops

In verschiedenen Workshop-Formaten lernst du die besondere Form des YogaDancing kennen. Die Workshops widmen sich entweder einem speziellen Thema innerhalb des YogaDancing oder bieten dir einen kompakten Einstieg in einem Tagesworkshop. 

Yoga, Gong und Tanz

Yoga, Gong und Tanz lädt dazu ein, die eigene Schwingung neu zu kalibrieren. Nach einer ruhigen Ankommensphase, öffnen wir mit einem energetischen, ausgiebigen Yoga-Set das System für eine lange Gong-Meditation. Es wird davon ausgegangen, dass das allumfassenden Frequenzspektrums des Gongspiels die feinstoffliche Ebene des Gesamtsystems  eines Lebewesens berührt. Hieraus erwächst die Chance, bestehende Strukturen zu lösen,  Raum zu schaffen und sich wahrhaftiger neu zu konstituieren. Dabei helfen die Schwingungen des Gongs, die nicht nur über die Ohren, sondern über den ganzen Körper aufgenommen werden.
Nach dieser Transformation unterstützt die Bewegung zu reichlich Musik die Erdung und ebnet den Weg zur Selbsterkenntnis. Dieses Feuerwerk der Erlebnisse wirkt bis in den Alltag hinein.

YogaDancing® Ausbildung

In der YogaDancing® Ausbildung lernst du die gesamten Grundlagen des YogaDancing® Konzeptes. In fünf Modulen tauchst du tief in deinen Körper und seine intuitiven Bewegungen ein. Du lernst darüber hinaus im Theorieteil, wie du selber eine YogaDancing®-Stunde anleiten kannst.